Hortrat

 

Kinder brauchen Orientierung in ihrem Alltag. Viele Anforderungen strömen im Alltag auf sie ein und fordern sie heraus.

Um sich besser in ihrer Umgebung zu recht zu finden, brauchen sie Mitbestimmung. In Zusammenkünften lernen sie zu planen, sich ruhig zu unterhalten, zuzuhören und die Ideen der anderen Kinder zuzulassen.

 

In unserem Hort gibt es einen Hortrat. Dieser trifft sich 1x im Monat. In diesem Hortrat sind je zwei Kinder aus jeder Klasse vertreten. Begleitet wird der Hortrat durch eine Erzieherin.

Geplant und besprochen werden Feste und Feiern, Vorschläge und Angebote zu den Ferienspielen, Probleme und Anfragen der Schüler zu den Mitarbeitern oder Schülern, Regeln für den Aufenthalt in den Horträumen, Zufriedenheitsbefragungen an die Hortkinder.

Es gibt auch im Hort einen Sorgenkasten, in den die Kinder Ihre Mitteilungen anonym hineinlegen können. Dieser wird dann auch vom Hortrat ausgewertet.

Kummerkasten

Comments are closed.